Home Kleine Aufmerksamkeitsprüfung Kurze Information zum Neurop Weitere Versionen Sk/Cz Kontakt

Hier können Sie schnell Ihre Fitness überprüfen

Hier haben Sie die Gelegenheit [ Kleine Aufmerksamkeitprüfung ], Ihre Fitness (Aufmerksamkeit, Belastbarkeit und auch Ihr Gedächtnis) auf die Probe zu stellen. Es eine Aufgabe, die sehr einem echten Aufmerksamkeitstest ähnelt, aber ein Test ist es nicht.
Der Proband hat die Aufgabe, die Zahlen auf dem Bildschirm aufsteigend zu finden und anzuklicken. Sie können zwischen zwei Schwierigkeitsstufen wählen: 24 oder 48 Zahlen zu suchen.
In der Aufgabe wird die Verteilung der zu suchenden Zahlen per Zufall angeordnet, die Aufgabe ist also nicht standardisiert. Sie bekommen als Ergebnis eine Leistungskurve zu sehen. Diese sagt was über Ihr Arbeitstempo aus, vergleichen Sie doch die Suchzeiten in der ersten und in der zweiten Hälfte des Suchens. Dort konnte man die Spuren von Ermüdung entdecken. Aber überaschenderweise zeigt manchmal die Suchkurve gerade umgekehrte Tendenz - in der zweiten Hälfte sind die Suchzeiten kürzer. Wie ist das möglich? Vielleicht deswegen, dass Sie die höheren Zahlen der zweiten Hälfte schon mehrmals beim Suchen der niedrigeren Zahlen gesehen haben und profitieren vom guten Gedächtnis. Aus den Ergebnissen dieser Aufgabe kann ein Neuropsychologe noch viel mehr "auslesen", was hier aber nicht zur Sprache kommt, wie gesagt, es ist kein echter Test. Gibt es Unterschiede beim Suchen der Zahlen links und rechts, gibt es auffällige Aussetzer, hat der/die Proband/In Fehler gemacht, weil er/sie ein- oder mehrmals eine falsche Zahl angeklickt hat (hat er/sie vergessen, welche Zahl jetzt folgte?). Und wie sehen die Suchkurven aus, wenn man die Aufgabe dreimal hintereinander macht?

Probieren Sie es einfach, es dauert nicht länger als zwei - drei Minuten.
Viel Spaß dabei!